Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Auch im 20. Deutschen Bundestag setze ich mich als Ihr Wahlkreisabgeordneter für Biberach und Oberschwaben dafür ein, dass unsere Region weiterhin mit starker Stimme im politischen Berlin vertreten ist.

Hier finden Sie Informationen zu meiner Person, meiner inhaltlichen Arbeit im Deutschen Bundestag und zu den Themen, die mir persönlich am Herzen liegen.

Treten Sie mit mir in Kontakt: Über diese Website, in meiner Bürgersprechstunde, bei Facebook. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

Ihr

Martin Gerster


MdB Gerster benennt 19-jährige Laura Fallert aus Biberach

Planspiel Zukunftsdialog der SPD-Bundestagsfraktion Politik in Berlin hautnah miterleben und mitgestalten: Dieses Angebot macht die SPD-Bundestagsfraktion Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland. U ...

Kleinwinnaden wird entlastet

Spatenstich für Ortsumfahrung Foto: Tobias Kuhn. Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster freut sich über den Baubeginn für die Ortsumfahrung Kleinwinnaden / Bad Schussenried. "Ein kleiner Spatensti ...

Steinhauser und Muttensweiler besuchen auch Parlament

Män­ner­ge­sang­ver­ein reist nach Ber­lin Die Schwäbische Zeitung Biberach berichtete am 28. Juli: Die Mitglieder des Männergesangvereins Steinhausen-Muttensweiler besuchten Berlin. Der Vereinsvorsitzende J ...

Martin Gerster
Martin Gerster18/07/2024 @ 15:42
Good News für alle Feuerwehrangehörigen: Im Entwurf für den Etat 2025, der im Haushaltsausschuss des Bundestags präsentiert wurde, sieht die Bundesregierung deutliche Aufwüchse bei der ergänzenden Ausstattung für den Katastrophenschutz vor. Jährlich 48,5 Mio Euro mehr vom Bund für die Beschaffung von Löschfahrzeugen u. ä. Notwendig für die Einsatzfähigkeit, aber auch ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes an unsere Einsatzkräfte, die auch in diesem Jahr bereits wieder vielerorts Großes geleistet haben.
Martin Gerster
Martin Gerster17/07/2024 @ 17:27
Bin bei der Durchsicht des Haushaltsentwurfs der Bundesregierung für das Bundesinnenministerium. Ein sehr gute Vorlage für die Arbeit im Haushaltsausschuss im Herbst! Das hat Nancy Faeser wirklich gut verhandelt - trotz Schuldenbremse:
1 Milliarde Euro dauerhaft zusätzlich für die Sicherheitsbehörden, für Cybersicherheit und Zivilschutz, 1.000 neue Stellen für die Bundespolizei, dauerhafte Erhöhung der Migrationsberatung auf das aktuelle Niveau, Rekord-Etat für politische Bildung und Zusammenhalt. Wichtige Aufwüchse und gutes Ergebnis für den Spitzensport.
Martin Gerster
Martin Gerster17/07/2024 @ 16:25
Im Haushaltsausschuss des Bundestags hat Finanzminister Christian Lindner soeben den Entwurf (!) der Regierung für den Haushalt 2025 präsentiert. Der Haushaltsansatz für das THW steigt demnach - im Vergleich zu 2024 - um 15,3 Mio. Euro. Dauerhaft wird der Grundetat für das THW in der Finanzplanung um 20 Mio Euro erhöht. Das sorgt für mehr Planungssicherheit. Und: Höhere Ansätze für Liegenschaften und Einsätze. Die für die Ortsverbände wichtigen „SB-Mittel“ bleiben bei konstant 48 Mio Euro veranschlagt. Eine gute Grundlage für die Haushaltsberatungen im Bundestag im Herbst - trotz Schuldenbremse ein deutliches Plus für’s THW!

Close